SBBS Gesundheit u.Soziales Meiningen
Herzlich WillkommenAktuelle Information Schulteil Schwallungen Kontakt
Gesundheits- und Krankenpfleger/in
Altenpfleger/in
MTA-Operationsdienst
Zahnmedizinische Fachangestellte/r
Zahntechniker/in

Medizinische Fachangestellte

Tätigkeitsbericht

Turnuspläne

Gesamt

 

 

 

Gesundheits-und Krankenpflegerin, Gesundheits-und Krankenpfleger

Ausbildungsziel

Die Ausbildung soll entsprechend dem allgemein anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen zur verantwortlichen Mitwirkung insbesondere bei der Heilung, Erkennung und

Verhütung von Krankheiten vermitteln.

Die Pflege im Sinne von Satz 1 ist dabei unter Einbeziehung präventiver, rehabilitiver und palliativer Maßnahmen auf die Wiedererlangung, Verbesserung,Erhaltung und Förderung der physischen und psychischen Gesundheit der zu pflegenden Menschen auszurichten. Dabei sind die unterschiedlichen Pflege-und Lebenssituationen sowie Lebensphasen und die Selbständigkeit und Selbstbestimmung der Menschen zu berücksichtigen.

Ausbildungsinhalte

1. Folgende Aufgaben sollen dabei eigenverantwortlich ausgeführt werden:

  • Erhebung und Feststellung des Pflegebedarf,
  • Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der Pflege,
  • Evaluation der Pflege, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege,
  • Beratung, Anleitung und Unterstützung von zu pflegenden Menschen und ihrer Bezugspersonen in der individuellen Auseinandersetzung mit Gesundheit und Krankheit,
  • Einleitung lebenserhaltender Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes

2. Folgende Aufgaben sollen im Rahmen der Mitwirkung ausgeführt werden:

  • eigenständige Durchführung ärztlich veranlasster Maßnahmen,
  • Maßnahmen der medizinischen Diagnostik, Therapie oder Rehabilitation,
  • Maßnahmen in Krisen- und Katastrophensituationen

Zugangsvoraussetzungen

Realschulabschluss oder eine gleichwertige abgeschlossene 10-jährige Schulbildung gesundheitliche Eignung zur Berufsausübung

Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen 2-jährige Berufsausbildung

einer Erlaubnis als Krankenpflegehelfer/in oder einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe

Ausbildungsvergütung

im Ausbildungsvertrag festgelegt

Ausbildungsform

Höhere Berufsfachschule

Ausbildungsdauer

3 Jahre Vollzeitausbildung (Turnus)

Ausbildungsort

Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales Meinigen / Schwallungen,

die praktische Ausbildung am Krankenhaus, mit dem ein Ausbildungsvertrag abgeschlossen wurde und deren Vertragspartnern

Bewerbung

an ein Krankenhaus ihrer Wahl (siehe nächster Punkt: Ausbildende Krankenhäuser)

bis spätestens zum 31.12. des jeweiligen Jahres , da die Bewerbungsgespräche meistens schon in den Winterferien beginnen

 

Ausbildende Krankenhäuser

Ausbildungsbeginn

01.09. des Bewerbungsjahres

Ausbildungsende

31.08. des 3. Ausbildungsjahres

nach oben